Facebook Twitter Youtube

Klare Kante zeigen!


BIW
BIW
BIW
BIW

Herzlich willkommen

auf dem Internetportal
des Landesverbandes
Bremen der bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT.
Wir sind die neue
politische Kraft für
Bremen und Bremerhaven
Wir machen uns für eine
bürgerlich-konservative Politik der Vernunft stark


 
 
 

Anfragen

Die Anfragen der BIW-Abgeordneten in der Bremischen Bürgerschaft ab dem 12.06.2017 (Gruppe BIW) finden sich auf der Internetseite der Gruppe BÜRGER IN WUT.

« Zurück

16.10.2014 | Zuwanderung und Integration

Plakatkampagne für Einbürgerung

Anfrage der Gruppe BÜRGER IN WUT in der Fragestunde


Wir fragen den Senat:
 

  1. Wie viele Plakate werden im Rahmen der aktuellen Kampagne zur Einbürgerung im Land Bremen unter Federführung von Innensenator Ulrich Mäurer in Bremen und Bremerhaven ausgehängt und wie lange soll diese Kampagne laufen?
     
  2. Wird die Plakatwerbung durch ergänzende Marketingmaßnahmen unterstützt und wenn ja, welche Maßnahmen sind das?
     
  3. Wie hoch sind die Gesamtkosten, die für die aktuelle Einbürgerungskampagne veranschlagt worden sind und von welchem Ressort werden diese Kosten getragen?


Jan Timke
und Gruppe BÜRGER IN WUT


Antwort des Senats (20.11.2014/Innensenator Ulrich Mäurer)

Senator Mäurer: Herr Präsident, meine sehr verehrten Damen und Herren! Für den Senat beantworte ich die Fragen wie folgt:

Zu den Fragen 1 und 2: Von Mitte bis Ende Oktober wurde auf 150 sogenannten City-Light-Flächen und fünf Großwerbeflächen in Bremen für die Einbürgerung geworben. Darüber hinaus werden derzeit Flyer an Behörden und vielen weiteren Institutionen verteilt, die mit einem Vorwort des Bürgermeisters, der Bürgermeisterin und des Innensenators versehen sind. Mit sogenannten City-Cards wird in Gastronomiebetrieben für eine Einbürgerung geworben. Kleinere Poster stehen zum Aushang in Behörden und Geschäften zur Verfügung. Weiter können sich Interessierte über die neu ge-staltete Internetseite „einbuergerung-bremen.de“ über alle Aspekte einer Einbürgerung informieren. Außerdem wird bei Veranstaltungen, wie zum Beispiel bei der „Nacht der Jugend“ im Rathaus, über die Vorteile einer Einbürgerung informiert. Daneben sind diverse weitere Beratungsangebote unter ande- rem für Schulen und Betriebe geplant.

Zur Frage 3: Die Kosten für die Marketingmaßnahmen belaufen sich auf ungefähr 7 600 Euro, die vom Senator für Inneres und Sport getragen werden. – Soweit die Antwort des Senats!

Abg. Timke (BIW): Wie ist Bremerhaven in diese Kampagne eingebunden? Sie haben eben gesagt, dass diese Plakatkampagne in Bremen stattgefunden hat. Wie positioniert sich Bremerhaven, und inwieweit sind dort auch Plakatkampagnen geplant oder durchgeführt worden?

Senator Mäurer: Bremerhaven hat auch die Flyer und die Unterlagen bekommen, und diese werden auch dort verteilt.

Abg. Timke (BIW): Und die Plakatkampagne?

Senator Mäurer: Die Plakatkampagne ist, soweit ich sehe, gegenwärtig auf Bremen beschränkt.

Abg. Timke (BIW): Gibt es einen Grund dafür, dass sie nur auf Bremen beschränkt ist?

Senator Mäurer: Nein!

 




 
 
 
 
  • BIW-TV

    BIW-Kandidat Hinrich Lührssen im buten un binnen-Wahllokal am 8. Mai 2019

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!