Facebook Twitter Youtube

Klare Kante zeigen!


BIW
BIW
BIW
BIW

Herzlich willkommen

auf dem Internetportal
des Landesverbandes
Bremen der bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT.
Wir sind die neue
politische Kraft für
Bremen und Bremerhaven
Wir machen uns für eine
bürgerlich-konservative Politik der Vernunft stark


 
 
 

Blog

« Zurück

03.09.2011 | BIW intern

BIW eröffnen Bürgerbüro in Bremen-Nord

Oliver Meier: Wir sind auch nach der Wahl für die Menschen da

Bei strahlendem Sonnenschein haben die BÜRGER IN WUT ihr neues Bürgerbüro „Standpunkt“ in Bremen-Nord eröffnet. Direkt in der Vegesacker Fußgängerzone plaziert werden hier Mitglieder und Mandatsträger der BÜRGER IN WUT den Menschen in Nordbremen in Zukunft für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.

Zur Eröffnung schauten nicht nur Vertreter des Vereins Vegesack Marketing e.V., einer Werbegemeinschaft der Kaufleute, vorbei. Auch die Sprecherin des Beirats Vegesack, Heike Frehe (SPD) und das FDP-Beiratsmitglied Rainer Buchholz statteten den frisch renovierten und neu möblierten Räumlichkeiten ihren Besuch ab.

Wir haben den Bremern im Wahlkampf versprochen, auch nach der Wahl für die Menschen in Vegesack ansprechbar zu sein. Mit der Eröffnung unseres Büros lösen wir dieses Versprechen ein. Jetzt hoffen wir, daß die Bürger unser neues Angebot rege in Anspruch nehmen“, so Oliver Meier, BIW-Beiratsmitglied in Vegesack.

Das Bürgerbüro „Standpunkt“ soll ein Ort der Begegnung werden. In regelmäßigen Sprechstunden werden die BIW-Vertreter in den Beiräten von Vegesack, Blumental und Burglesum sowie der Bürgerschaftsabgeordnete Jan Timke für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.

Außerdem sind in den Räumlichkeiten Veranstaltungen wie z.B. Vorträge, Filmabende und Gesprächskreise geplant.

In Vegesack haben die BÜRGER IN WUT ihr zweites Bürgerbüro im Land Bremen eröffnet. Bereits seit Frühjahr existiert unsere Anlaufstelle in der Auguststraße in Bremerhaven.

Überschattet wurde die Eröffnung in Vegesack von einem unerfreulichen Zwischenfall: Unbekannte hatten in der Nacht von Freitag auf Sonnabend die Seitenverglasung des Büros mit einem Pflasterstein eingeworfen. Dazu äußert Jan Timke, BIW-Bundesvorsitzender und Mitglied der Bremischen Bürgerschaft: „Mit diesem feigen Anschlag verfolgen die unbekannten Täter offenbar das Ziel, uns BÜRGER IN WUT einzuschüchtern. Doch das wird ihnen nicht gelingen. Wer Gewalt in der politischen Auseinandersetzung anwendet, steht nicht auf dem Boden des Grundgesetzes und diskreditiert sich letztlich selbst. Wir BÜRGER IN WUT werden jedenfalls unsere engagierte politische Arbeit für die Menschen in Bremen und Bremerhaven unbeirrt fortsetzen.“


Das neue Bürgerbüro "Standpunkt" in Bremen-Nord




 
 
 
 
  • BIW-TV

    BIW-Kandidat Hinrich Lührssen im buten un binnen-Wahllokal am 8. Mai 2019

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!