Facebook Twitter Youtube

Klare Kante zeigen!


BIW
BIW
BIW
BIW

Herzlich willkommen

auf dem Internetportal
des Landesverbandes
Bremen der bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT.
Wir sind die neue
politische Kraft für
Bremen und Bremerhaven
Wir machen uns für eine
bürgerlich-konservative Politik der Vernunft stark


 
 
 

Pressemitteilungen

Wenn Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen regelmäßig per E-Mail beziehen wollen, dann tragen Sie sich in unseren Verteiler ein.

« Zurück

09/2009 HB | 01.06.2009 | Umwelt und Tierschutz

BÜRGER IN WUT unterstützen Uni-See Memorandum

Naherholungsgebiet in Horn-Lehe muß erhalten bleiben

Das Horn-Leher Beiratsmitglied Werner Fincke von BÜRGER IN WUT (BIW) unterstützt die Forderung des Vereins „Freunde der Uniwildnis e.V.“, das Gelände zwischen Wetterungsweg, Kuhgraben, A27 und Hemmstraße in ein Landschutzgebiet umzuwandeln. Nach den Planungen des Bremer Senats soll das Areal für die Erweiterung des Technologieparks West genutzt werden.

„Für uns BÜRGER IN WUT ist es sehr wichtig, die Flächen rund um den Uni-See zu erhalten. Die ‚Grüne Achse’ beginnend von der Bürgerweide bis zum Hollerland ist nicht nur für die Bewohner Horn-Lehes ein beliebtes Naher­holungsgebiet. Das soll auch so bleiben“, so Beiratsmitglied Werner Fincke, der zugleich Landesvorsitzender Bremen der BÜRGER IN WUT ist.

Im übrigen ist aus Sicht der BIW zu bezweifeln, ob angesichts der Wirt­schaftskrise und des großen Gewerbeleerstands in Bremen überhaupt Bedarf an einer Erweiterung des Technologieparks besteht. Weitere Fehlinvestitionen darf es in der Hansestadt jedenfalls nicht geben, schon gar nicht auf Kosten der Natur.

(Ende der Pressemitteilung)




 
 
 
 
  • BIW-TV

    BIW-Kandidat Hinrich Lührssen im buten un binnen-Wahllokal am 8. Mai 2019

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!