Facebook Twitter Youtube

Klare Kante zeigen!


BIW
BIW
BIW
BIW

Herzlich willkommen

auf dem Internetportal
des Landesverbandes
Bremen der bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT.
Wir sind die neue
politische Kraft für
Bremen und Bremerhaven
Wir machen uns für eine
bürgerlich-konservative Politik der Vernunft stark


 
 
 

Pressemitteilungen

Wenn Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen regelmäßig per E-Mail beziehen wollen, dann tragen Sie sich in unseren Verteiler ein.

« Zurück

04/2007 HB | 02.03.2007 | BIW intern

Anne Laue führt BIW-Liste in Bremerhaven an

Innere Sicherheit und politische Vetternwirtschaft

Die bürgerlich-konservative Wählervereinigung BÜRGER IN WUT (BIW) hat ihre Kandidatenlisten für die Teilnahme an der Kommunal­wahl sowie an der Bürgerschaftswahl aufgestellt  

Spitzenkandidatin des BIW für die Stadtverordnetenversammlung ist die 55-jährige Verkäuferin Anne Laue aus Wulsdorf. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Heinrich Grotstück (58) aus Leherheide und der Geestemünder Unter­nehmer Ralf Matheja (53). Der Polizeibeamte Jan Timke (36) rundet die Liste auf Platz vier ab. Timke wurde von den Mit­gliedern auch als Spitzenkandidat für die Bremer Bürgerschaftswahl im Wahlbereich Bremerhaven nominiert. Der BIW strebt für die Stadtver­ordnetenversammlung Bremerhaven und die Bremer Bürgerschaft einen Stimmenanteil von jeweils sieben Prozent an.

Ein zentrales BIW-Wahlkampfthema wird die Innere Sicherheit sein. „Im Juli 2003 trat der CDU-Politiker Thomas Röwekamp das Amt des Bre­mer Innen­senators an. Seitdem verharrt die Kriminalität im Land Bre­men auf hohem Niveau. Tendenz steigend. Allein in Bremerhaven wer­den pro Jahr 15.000 Straftaten begangen. Unter den Großstädten mit der höchsten Kriminalitäts­belastung in Deutschland lag Bremen 2005 auf dem dritten Platz. Angesichts dieser niederschmetternden Bilanz ist es nicht verwunderlich, daß Röwekamp das Thema Innere Sicherheit im Wahlkampf am liebsten unter den Tisch keh­ren möchte. Doch den Gefallen werden wir ihm nicht tun“, so der Polizei-beamte Jan Timke.

Der BIW wird in den nächsten Wochen konkrete Vorschläge machen, wie die Kriminalität im Land Bremen wirksam bekämpft werden kann. Dazu Jan Timke: „Bremen und Bremerhaven müssen endlich sicherer werden. Dafür steht der BIW“.

Darüber hinaus werden die BÜRGER IN WUT Vetternwirtschaft und poli­tischen Klüngel anprangern. Diese Probleme sind besonders in Bremerhaven virulent. „Die Politiker müssen sich endlich wieder als Diener des Volkes begreifen und den Willen der Bürger ernst nehmen. Nur so können Politikver­drossenheit und das Aufkommen radikaler Populisten verhindert werden. Auch dafür kämpft der BIW“, so Jan Timke abschließend.

(Ende der Pressemitteilung)

 




 
 
 
 
  • BIW-TV

    BIW-Kandidat Hinrich Lührssen im buten un binnen-Wahllokal am 8. Mai 2019

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!