Facebook Twitter Youtube

Klare Kante zeigen!


BIW
BIW
BIW
BIW

Herzlich willkommen

auf dem Internetportal
des Landesverbandes
Bremen der bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT.
Wir sind die neue
politische Kraft für
Bremen und Bremerhaven
Wir machen uns für eine
bürgerlich-konservative Politik der Vernunft stark


 
 
 

Presseschau

« Zurück

02.02.2019 | Geschichte und Kultur

Das sagen Bremer Politiker über die Räterepublik

Weser-Kurier vom 02.02.2019

Der WESER-KURIER hat sieben Bremer Politiker verschiedener Parteien gefragt, wie das Wirken der Bremer Rätepolitik 100 Jahre nach ihrer Niederschlagung bewerten. Hier sind ihre Antworten.

(...)


Piet Leidreiter (Finanzpolitischer Sprecher der Bürger in Wut):

Nachdem sich das Ende der Monarchie durch den verlorenen Krieg abzeichnete, stand Deutschland am Scheideweg seiner politischen Ausrichtung. Die Revolution des Volkes führte zur Entstehung der sogenannten Räterepublik. Die Räte wurden direkt vom Volk gewählt und hatten ein imperatives Mandat. Gewaltenteilung war nicht vorgesehen. Die Reichsregierung ließ gegen sie vorgehen.

Im August 1919 trat die Weimarer Verfassung in Kraft, wonach der Abgeordnete nur seinem Gewissen verpflichtet ist. In den Parteien des heutigen Verfassungsstaates hat das Gewissen des Abgeordneten seine ursprüngliche Bedeutung weitgehend verloren. Die Räterepublik hilft, uns dies bewusst zu machen. Die Bürger in Wut wollen den Einfluss der Parteien beschränken, dem Gewissen des Abgeordneten mehr Geltung verschaffen und dem Volk durch mehr direkte Demokratie wieder eine Stimme geben.

https://www.weser-kurier.de/bremen-historisch_artikel,-das-sagen-bremer-politiker-ueber-die-raeterepublik-_arid,1803475.html?print=1


 




 
 
 
 
  • BIW-TV

    BIW-Kandidat Hinrich Lührssen im buten un binnen-Wahllokal am 8. Mai 2019

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!